Sprache wählen
Telefon 03764 1857-44
Login
Newsletter

Steuerbegünstigungen bei einer Treppenrenovierung

Nutzen Sie den staatlichen Steuerbonus für Handwerks- leistungen von bis zu 1.200,00 Euro im Jahr!

Wie hoch ist der Steuerbonus?

Der Steuerbonus beträgt gem. § 35a Abs. 3 EStG bei Erhaltungs-, Modernisierungs- oder Renovierungsleistungen pro Haushalt und Jahr: 20 % von max. 6.000,00 Euro der Handwerkerkosten - also bis zu 1.200,00 Euro! Ein Bespiel: Ein Renovierungsfachbetrieb wird mit der Renovierung einer Treppe beauftragt: Seine Rechnung beläuft sich auf insgesamt 2.000,00 Euro (zzgl. 19 % MwSt.). Dabei entfallen 1.500,00 Euro auf Arbeitskosten und 500,00 Euro auf Materialkosten.

Der Steuerbonus berechnet sich wie folgt:

Arbeitskosten Treppenrenovierung 1.500,00 €
+19 % MwSt. 285,00 €
= Gesamtkosten Brutto 1.785,00 €
20 % Steuerbonus vom Staat 375,00 €

Wo und wann gibt's den Steuerbonus?

Im Rahmen der jährlichen Einkommensteuererklärung reichen Sie alle Handwerkerrechnungen des abgelaufenen Jahres beim Finanzamt ein. Der Steuerbonus wird dann rückwirkend mit der festgesetzten Einkommensteuer verrechnet.

Hinweis:

Der Steuerbonus kann nicht genutzt werden, wenn die Handwerksleistungen gleichzeitig als Betriebsausgaben, Werbungskosten, Sonderausgaben, außergewöhnliche Belastungen oder geringfügiges Beschäftigungsverhältnis geltend gemacht werden. Der Steuerbonus für Handwerksleistungen ist nicht zu verwechseln mit dem Steuerbonus für allgemeine, sonstige hausnahe Dienstleistungen (z.B. Reinigen der Wohnung, Pflege von Angehörigen usw.). Dieser Steuerbonus beträgt ebenfalls bis zu 600,00 Euro im Jahr.

HAFA Steuersparflyer ansehen